Wichtiger Hinweis : Alle Krustenanemonen, egal ob Palythoa, Protopalythoa oder Zoanthus, Terrazoanthus u.s.w. verfügen über ein gefährliches Gift, dass schwere gesundheitliche Schäden beim Menschen verursachen kann. Es passiert zwar relativ selten etwas, aber wenn, dann wurde über schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen bis zu bleibenden Schäden berichtet. Bitte beachtet diese Gefahr, wenn ihr an Euren Krusten hantiert.

Terrazoanthus sp. (früher eingeordnet als Parazoanthus) Krustenanemonen sehen etwas anders als die allseits Zoanthus Krustenanemonen aus.

sie vermehren sich relativ langsam, der geschlossene Polyp frisst gerade

sie vermehren sich relativ langsam, der geschlossene Polyp frisst gerade

Die gelben Terrazoanthus haben einen langen, schmalen Stiel und lange filigrane Tentakeln, die sich in einer mittleren Strömung schön hin und her wiegen. Diese Krustenanemonen müssen nicht extra gefüttert werden, nehmen aber auch jedes vorbeischwimmende Futter gern an, welches man in der durchsichtigen Röhre (Stiel) gut sehen kann. Sie fressen alles bis zur Größe von Frostmysis, schließen dann ihren Polypen und futtern in Ruhe ihre Beute auf.

Gelbe Krustenanemonen beim Fressen

Gelbe Krustenanemonen beim Fressen

Gelbe Krustenanemonen.Ich habe in beide Aquarien eine Gruppe plaziert.

Gelbe Krustenanemonen.Ich habe in beide Aquarien eine Gruppe plaziert.

Sie sind leicht zu halten und auch für Anfänger bestens geeignet. Je nach Nährstoffgehalt des Wassers reicht die Farbe von einem intensiven hellen goldgelb (wenig belastetes wasser) bis zu einem dunklen schmutzigen gelbgrün (stark belastetes Wasser).

Die schönen gelben Polypen wedeln hübsch in einer leichten Strömung. Die Strömung darf aber nicht zu stark eingestellt sein, dann öffnen sich viele Polypen nur wenig oder gehen gar nicht auf.

Krustenanemonen gelb

schön geööfnete Polypen in einer leichten Strömung

Terrazoanthus Krustenanemonen können sich lang ausstrecken ( 5-6 cm) oder zu kleinen Gnubbeln zusammenziehen.

Gelbe Krusten geschlossen

Gelbe Krusten geschlossen

Meine gelben Krusten habe ich nun schon mehrere Jahre in meinem 180 l Becken. Es hat sich eine kleine Kolonie gebildet, die sich aber nicht weiter ausgebreitet hat. Auch der eine oder andere verdriftete Einzelpolyp scheint sich nirgend wo anders im Becken angesiedelt zu haben. Zumindest in keinem von mir einsehbaren Bereich. Eine einfach zu haltende Krustenanemonenart und sehenals Kolonie auch noch toll aus.

Terrazoanthus sp.-Kolonie

Terrazoanthus sp.-gelbe Krustenanemonen