Neuigkeiten

Hallo an alle die sich mit der Meerwasseraquaristik beschäftigen oder sich dafür interessieren.Ich habe seit 2009 ein Meerwasseraquarium. Zuerst ein 130 l Becken, das ich später durch ein 180 l Becken ersetzt habe. Ich besitze außerdem ein 30 l nano cube in Schreibtischnähe. Hauptsächlich pflege ich Weichkorallen, LPS-Korallen, Krusten- und Scheibenanemonen, wenige Fische, Einsiedlerkrebse und andere Tiere, aber auch einige kurzpolypige Steinkorallen (SPS). Besonderes faszinieren mich die vielen kleinen Lebewesen , die sich in Meerwasseraquarien so nebenbei entwickeln oder als Hitchhiker zu uns gelangen.Wer Lust und Zeit hat kann in den jeweiligen Artikeln nachlesen, welche Tiere ich halte bzw. gehalten habe und welche Erfahrungen ich mit ihnen sammeln konnte.

180 l Aquarium August 2016

180 l Aquarium August 2016

Viel Spaß auf meiner Homepage  www.kleines-Meerwasseraquarium.de                   wünscht Euch Siglinde

25.August 2016:Die flache Steinkoralle ist eine Cycloseris (Dysidea) fragilis. Sie gibt es in einem schönen Grün und in orange. Man soll sie nicht auf den Boden, sondern auf einer flachen Stelle in den Riffaufbauten ohne Befestigung ablegen. Leider hatte ich die Koralle gekauft ohne in meinem 180 l Becken eine wirklich gute Stelle für die Cycloseris zu finden. Ständig rutschte sie herunter und lag irgendwo abgestürzt. Ich baute rechts oben die Steine etwas um, so dass sich eine Stelle zum „einstecken“ ergeben hat. Ob das wirklich optimal ist, wohl eher nicht. Trotzdem scheint es der Cycloseris dort ganz gut zu gefallen. Ansonsten kümmere ich mich nicht weiter um die Steinkoralle.

Cycloseris (Dysidea) fragilis

Cycloseris (Dysidea) fragilis

22.August 2016 : Im 30 l nano hatte ich eine Pavona cactus. Weil sie mir dort etwas zu groß geworden ist habe ich sie verschenkt, mir aber vorher noch ein kleines Stück der Koralle abgebrochen. Das Fragment habe ich mit Korallenkitt nun in meinem 180 l Becken auf einen Stein geklebt und freue mich schon auf ihr Wachstum.

Diese Pavona cactus habe ich verschenkt, aber vorher ein Stück von ihr behalten.

Diese Pavona cactus habe ich verschenkt, aber vorher ein Stück von ihr behalten.

Fragment Pavona cactus mit Korallenkitt auf einem Stein befestigt

Fragment Pavona cactus mit Korallenkitt auf einem Stein befestigt

20.August 2016 : Nachfolgend ein aktuelle Foto meiner wunderschönen Catalaphyllia jardinei (Wunderkoralle). Auf ihr lebt seit dem Kauf eine Gallkrabbe, die wie ich nun aus eigener Erfahrung feststellen muss, eher doch harmlos ist und der Wunderkoralle keinen Schaden zufügt. Konnte bisher absolut nichts feststellen.Eventuell tut man diesen Gallkrabben doch Unrecht, sie scheint commensal zu leben.

Wunderkoralle

Wunderkoralle

Gallkrabbe

Gallkrabbe

16.August 2016 : Pinnigorgia ist eine Gorgonie, die sehr gut wächst , solange sie Licht une Nährstoffe findet. Die bräunlichen dichten Büsche sehen recht hübsch aus, auch wenn sie keinen Schönheitswettbewerb gegenüber anderen Tieren gewinnen werden.Wachsen die Büsche zu umfangreich, werden sie einfach abgeschnitten. Bald bildet Pinnigorgia wieder schöne Büsche.

Pinnigorgia

Pinnigorgia

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 52 Kommentare