Hallo an alle die sich mit der Meerwasseraquaristik beschäftigen oder sich dafür interessieren. Ich habe seit 2009 ein Meerwasseraquarium. Zuerst ein 130 l Becken,  das ich später durch ein 180 l Becken ersetzt habe. Mein 30 l nano cube habe ich aufgelöst . Ich pflege LPS-Korallen, Weichkorallen, Krusten- und Scheibenanemonen, wenige Fische, Einsiedlerkrebse und andere Tiere, aber auch einige kleinpolypige Steinkorallen (SPS).  In meinem Blog könnt ihr nachlesen, welche Tiere ich halte oder gehalten habe und welche Erfahrungen ich mit ihnen sammeln konnte.

Viel Spaß auf meiner Homepage  www.kleines-Meerwasseraquarium.de   wünscht Euch Siglinde

16.Januar 2019 :  In meinem Aquarium leben verchiedene Gehäuseschnecken, die Algenaufwuchs, Detritus und Aas fressen. Ich habe zahlreiche Astralium Sternschnecken (Algenaufwuchsfresser), restefressende Nassarius Schnecken, Engina Hummelschnecken (Restefresser) und Monetaria annulus Goldringkauries (Allesfresser). Alle genannten Schnecken sind harmlos und im Aquarium sehr nützlich. Außerdem bereichern sie die Artenvielfält im Becken. Astralium Sternschnecken sind tagaktiv, die anderen Schnecken bekomme ich eher selten zu Gesicht.