Blaue Weichkoralle (Alcyonium verseveldti)

Eine für mich völlig neue Koralle ist die Blaue Weichkoralle (Alcyonium verseveldti). Ein kleiner Frag dieser hübschen Weichkoralle ist heute in mein 180 l Becken eingezogen. Natürlich muss sich die Koralle erst mal akklimatisieren, so dass die Fotos die Weichkoralle mit eingezogenen Polypen und auf dem Wege der Entspannung zeigen. Um die Schönheit der Blauen Weichkoralle fotografieren zu können, muss ich wohl noch 1-2 Tage warten, bis sie sich vollständig zeigt. Ich bin schon gespannt, wie sie sich weiter entwickelt.

Die atemberaubende blaugrüne Weichkoralle hat eine geradezu verführerisch Färbung. Als die Weichkoralle Einzug in die Aquaristik fand, war man sich nicht sicher, ob sie ähnlich Xenien zu einer Plage werden könnte. Diese Befürchtung hat sich nicht bestätigt.

Die Koralle wird als „friedlich und anspruchslos“ bezeichnet, wächst in einem gemäßigteren Tempo und soll anpassungsfähig (oder tolerant) gegenüber einer Vielzahl von Licht- und Strömungsverhältnissen sein.

Früher wurde die Weichkoralle als Sympodium sp. geführt. Aktuell ist ihr wissenschaftlicher Name Alcyonium verseveldti. Die schöne Weichkoralle ist in Deutschland als „Blaue Weichkoralle“ bekannt. Sie hat auf der Unterseite der Polypen im Gewebe weiße Kalknadeln. Ich denke, ich werde bald einige Fotos ergänzen können.