In jedem Aquarium leben kleine Flohkrebse. Es gibt mehrere tausend Arten, von denen der größte Teil im  Meerwasser lebt.

Ein Flohkrebs

Sie sind meistens nicht größer als 1 cm. Zu den Flohkrebsen gehört auch der allseits bekannte im Süßwasser lebende Bachflohkrebs.

Gammaridae – Flohkrebse
Von diesen Isopoden sind eine Menge im Aquarium. Assel mit Eiern.

Flohkrebse gehören zu den Gammariden . Sie ernähren sich von Dendritus, das heißt von pflanzlichen und tierischen Abfällen. Sie selbst stellen für größere Tiere ein leckeres Futter dar. Flohkrebse sind deshalb als nützliche Abfallentsorger und dienen anderen Tieren als lebende Nahrung.

Flohkrebs

Im Allgemeinen leben die Flohkrebse sehr versteckt, um nicht die Beute von Fischen zu werden. In meinem 30 l nano lebt nur eine Zitronengrundel mit ihrem Partnerkrebs, so dass sich die Flohkrebse relativ frei bewegen können, wovon sie regen Gebrauch machen.

Flohkrebse gibt es zahlreich im Aquarium

Besonders in den Abendstunden sind eine ganze Menge Flohkrebse unterwegs.Man sieht eine Menge Jungtiere aber auch Erwachsene und Weibchen mit Eiern.

harmloser und nützlicher Flohkrebs zwischen 0,5- max 1 cm groß

Diese kleinen herum wuselnden Tierchen zu fotografieren, ist schon eine echte Herausforderung.

Flohkrebs Gammarus
Flohkrebs- stark vergrößert

Auf dem nachfolgenden Foto seht Ihr einen kleinen grünen Isopoden (Munnid isopods)– eine kleine harmlose Meerassel. Diese kleinen Tierchen werden von den meisten Tieren als Futter angesehen. Die kleine Assel hat Glück.Sie lebt in meinem 30 l nano, dort gibt es keine größeren Freßfeinde.

Eine kleine gruene Meerassel
Isopode