Turboschnecken und andere Gehäuseschnecken sind sehr nützliche Tiere. Von ihnen kann man ruhig ein paar mehr im Aquarium haben.

Gehäuseschnecke

Gehäuseschnecke

Beim Kauf waren die Schneckengehäuse recht trist und farblos.Erst im Aquarium wird jede Schnecke im wahrsten Sinne des Wortes durch ihren Bewuchs ein Unikat.Leider haben manche  Gehäuseschnecken die Eigenschaft sehr unglücklich herunterzufallen.

Oft bleibt das Schneckenhaus verkehrt herum liegen.Sie können sich aus eigener Kraft nicht wieder umdrehen und werden deshalb Opfer von anderen Tieren, denen sie  recht gut schmecken.

Turboschnecke an der Scheibe

Turboschnecke an der Scheibe

Eine große Turboschnecke zeigte ein besonderes Verhalten. Als sich die Schnecke von einem kleinen Riffbarsch belästigt fühlte, hob sie ihr Gehäuse etwas in die Höhe und dreht es schnell hin und her, bis der kleine Angreifer „abgewehrt“war.

Turboschnecke

Turboschnecke

Ich war ehrlich verblüfft. So ein aktives Verteidigungsverhalten habe ich bisher noch bei keiner Gehäuseschnecke gesehen. Das war eine völlig  neue Erkenntnis für mich. Man sieht, auch bei solchen an sich recht unspektakulären Tieren, gibt es immer etwas Neues zu entdecken.

Mit der Radula, so nennt man die Raspelzunge, putzen diese Schnecken Algen von den Scheiben.

Ein weitere guter Algenfresser ist die Turbanschnecke Lunella coronata.Sie putzt hauptsächlich an den Scheiben und kommt öfters aus dem Wasser heraus. Zum Glück hat mein Aquarium eine Abdeckung.Ansonsten ein nützliche und friedliche Schnecke.

Lunella coronata ist ein guter Algenfresser

Lunella coronata ist ein guter Algenfresser

Lunella coronata - Kronen-Turbanschnecke

Lunella coronata – Kronen-Turbanschnecke

Die meisten Algenfressende Schnecken haben eine Raspelzunge (Radula) ,auf der sich viele kleine Zähnchen befinden. Wissenschaftler unterscheiden die verschiedenen Schneckengattungen und einzelnen Arten unter anderem  nach dem Zahnstatus der Radularzähne. Unter dem Mikroskop sehen diese Zähnchen, ihre Formen und Strukturen sehr verschieden aus und bilden ein wichtiges Merkmal zur Identifikation und Unterscheidung sehr ähnlich aussehender Schnecken.Für solche Detailaufnahmen bin ich weder der Experte noch reicht meine Technik aus. Dafür kann man solch eine Zahnraspelzunge denke ich ganz gut auf meinem Foto erkennen.

Schnecke -Radula

Schnecke -Radula

Radula - Raspelzunge

Radula – Raspelzunge

Natürlich gibt es noch eine Vielzahl an anderen Gehäuseschnecken, die als Algenputzer oder Restverwerter gern in größerer Zahl im Aquarium gehalten werden. Eine kleine Sammlung, die sich zufällig an der Rückwand aufgestellt hat, zeigt das folgende Foto (2 Astralium Schnecken mit den typischen Zacken, eine Gibbula Kreiselschnecke und eine Nerita Napfschnecke .

Schnecke

Schnecke

Schnecke frisst fleissig Algen von der Scheibe

Schnecke frisst fleissig Algen von der Scheibe

Diese Gehäuseschnecken sind friedliche und nützliche Algenfresser.

Diese Gehäuseschnecken sind friedliche und nützliche Algenfresser.

Napfschnecke

Napfschnecke