Meine Catalaphyllia jardinei (LPS Koralle) verkümmerte immer mehr.Als ich etwas genauer hinsah, entdeckte ich zwei Schmarotzer ? ( in jeder Mundöffnung sah man sich etwas bewegen).

Gallkrabbe

Gallkrabbe

 

 

 

 

 

Ich mühte mich redlich ab,um halbwegs ordentliche Fotos hin zubekommen, damit ich sie bestimmen lassen konnte.

Gallkrabben - oben das immer viel kleinere Männchen und unten das größere Weibchen

Gallkrabben – oben das immer viel kleinere Männchen und unten das größere Weibchen

Ich entfernte die zwei Tiere mit einem Holzstäbchen und setzte beide erst mal in ein Glas.So gelang mir ein recht gutes Foto.Es handelte sich um noch nicht näher bestimmte Gallkrabben. Ob sie als Schädlinge in Korallen leben oder commensal sind weiß ich noch nicht genau.

Ich beseitigte die Krabben und hoffe dass sich meine Lieblingskoralle wieder erholt.

Der linke Teil meiner Catalyphyllia jardinei ist nun leider eingegangen.

geschädigte Catalaphyllia jardinei

geschädigte Catalaphyllia jardinei

 

Ich habe mir später wieder eine neue Wunderkoralle gekauft, aus der mich kurz nach dem Einsetzen ebenfalls eine Gallkrabbe angeschaute.Ich entfernte vorsichtig die kleine Krabbe, ließ sie aber dieses mal am Leben und gab ihr Asyl in meinem 30 l nano.Das 30 l nano ist für mich so eine Art Experimentierbecken bzw. Asyl für solche und ähnliche Fälle.

unbekannte Gallkrabbe mit Blitzlicht fotografiert

unbekannte Gallkrabbe mit Blitzlicht fotografiert

Gallkrabbe aus der Wunderkoralle entfernt und in ein Glas zum besseren fotografieren gesetzt

Gallkrabbe aus der Wunderkoralle entfernt und in ein Glas zum besseren fotografieren gesetzt

Die kleine Gallkrabbe ist im 30 l nano auf dem Sand kaum zu erkennen (links unten mit leuchtend orange Beinen).

Die kleine Gallkrabbe ist im 30 l nano auf dem Sand kaum zu erkennen (links unten mit leuchtend orange Beinen).

Wahrscheinlich werde ich die Krabbe im kleinen Becken nicht wiedersehen dachte ich, aber als ich nachts kurz das Licht angeschaltete saß sie auf dem Sandboden.

Die Wunderkoralle hat sich nach dem Einsetzen nach einem Tag sehr wohl gefühlt und schön entfaltet. Diese großpolypige Steinkoralle sind einfach nur wunderschön aus.

Wunderkoralle hat sich eingewöhnt

Wunderkoralle hat sich eingewöhnt

Heute Morgen fand ich in der Wunderkoralle eine weitere Gallkrabbe und bin mir nicht schlüssig, ob diese nun schädlich sind oder commensal leben. Commensal bedeutet, dass sie zwar auf oder in dem Tier leben, diese aber nicht schädigen.

eine zweite Gallkrabbe in meiner Wunderkoralle

Ich habe Kontakt zu einer Gallkrabben-Expertin in UK aufgenommen die sehr an so einem Tier zu wissenschaftlichen Zwecken interessiert ist. Sie schickt mir ein Gläschen zum „Einlegen“ der Krabbe, die ich ihr gern schicken werde. Ich bin sehr gespannt was die Wissenschaftlerin über diese Gallkrabben herausfindet.

Wunderkoralle ist immer noch sehr schön, obwohl sogar zwei Gallkrabben auf ihr leben