Dieser Netzschleimpilz – Labyrinthula sp. ist kein Pilz im herkömmlichen Sinne sondern ein pilzähnlicher Organismus.Diese Organismen sind näher mit Braunalgen, Gold- und Kieselalgen als mit Pilzen verwandt. Netzschleimpilze sind im Meer, im Süßwasser aber auch auf dem Land zu finden.

Labyrinthula - Netzschleimpilz
Labyrinthula – Netzschleimpilz

Netzschleimpilze parasitieren im Meer auf Seegräsern, Tangen, Meersalat und Braunalgen. Der Labyrinthula Netzschleimpilz besteht aus großen Zellansammlung, die untereinander mit Schleimfasern verbunden sind. Sie vermehren sich ungeschlechtlich durch Zellteilung, manchmal durch Sporenbildung.

Netzschleimpilze sind noch wenig erforscht. In meinem 30 l nano cube erschienen nach dem Einbringen lebender Steine aus Indonesien, nach ca. 4 Wochen dieses orangfarbenen Gebilde an der Scheibe. Sie haben ein veränderliches Aussehen und waren relativ schnell wieder verschwunden ohne irgend eine Spur zu hinterlassen.

Netzschleimpilz
Netzschleimpilz

Bekannt ist der Netzschleimpilz Labyrinthula macrocystis als Parasit und Erreger der gefürchteten Seegraskrankheit an nordatlantischen Küsten.