Die Karibische Goldrose sucht sich ihren Platz selber, weshalb man sie nur auf den Bodengrund zu legen braucht. Beim Einsetzen sollten die Strömungspumpen abgestellt werden, damit die Anemone sich irgend wo in Ruhe mit ihrem Fuss befestigen kann. Wichtig beim Kauf : Der Fuß einer Anemone (welche auch immer) muß immer unverletzt sein, sonst geht die Anemone unweigerlich ein !!!

Condylactis gigantea - Karibische Goldrose

Condylactis gigantea – Karibische Goldrose

Die Condylactis gigantea benötigt viel Licht , dafür mag sie keine extrem starke Strömung. Je mehr Nährstoffe im Wasser vorhanden sind umso dunkler wird das Tier. Farbvarianten sind weiss bis grünlich , violett und braun. Die Condylactis gigantea – Karibische Goldrose wird bis zu 20 cm gross.

Ich füttere die Condylactis gigantea einmal täglich mit Frostfutter.Mit einer Pipette wird das Futter vorsichtig an die Tentakeln verteilt (nicht in die Mundöffnung!).Durch die Nesselkraft bleibt das Futter an den Tentakeln „kleben“. Die Anemone zieht sich  langsam zum verdauen zurück und sieht kugelförmig aus. Hat sie die Nahrung verdaut,kommen die Tentakeln wieder zum Vorschein und wiegen sich in der Strömung auf Suche nach neuer Beute.

Condylactis Kugel

Condylactis Kugel

Für die Karibische Goldrose gilt , wie für viele Anemonen: gefällt ihr der Platz bleibt sie relativ standorttreu. Sagt ihr irgend etwas nicht zu, wandert die Anemone viel herum.

Condylactis gigantea wander etwas

Condylactis gigantea wander etwas

Die Condylactis gigantea ist leider keine Anemone für Clownfische. Jedoch ist sie der Symbiosepartner für die Partnergarnele Periclimensis pedersoni und andere Krabben und Garnelen!

Diese Anemone ist leider keine Partneranemone für Clownfische.

Diese Anemone ist leider keine Partneranemone für Clownfische.

Ich füttere diese Anemone einmal täglich mit Frostfutter. Das Futter wird mit einer Pipette vorsichtig an die Tentakeln verteilt. Durch die Nesselkraft der Condylactis bleibt das Futter an den Tentakeln „kleben“.Die Anemone zieht sich dann langsam samt anheftendem Futter nach Innen zurück und verdaut erst mal in Ruhe.